DIE RADIOLOGIE – individuelle Diagnostik in Starnberg

Die Radiologie Starnberg ist Teil des Praxisverbunds DIE RADIOLOGIE. Unser gesamtes Praxisnetzwerk ist mit 18 Standorten in München, Rosenheim, Olching, Germering, Fürstenfeldbruck und Starnberg vertreten.

Mit unserem Standort am Starnberger See, welcher sich im Stadtteil Percha befindet, setzen wir dank unseres umfassenden Versorgungskonzeptes neue Maßstäbe in der radiologischen Diagnostik. Unser erfahrenes Team aus hochqualifizierten und fachlich spezialisierten Ärzten, geleitet von Prof. Dr. Mike Notohamiprodjo, ermöglicht unter Verwendung modernster Technik maßgeschneiderte radiologische Versorgung mit höchster Befundungs- und Beratungskompetenz.

Radiologische Untersuchungen an diesem Standort

In unserer Praxis in Starnberg bieten wir den Patienten folgende radiologische Untersuchungen an:

  • Kernspintomographie
  • Computertomographie

Vorsorgeuntersuchungen an diesem Standort

Vorsorgeuntersuchungen helfen Krankheitsbilder frühzeitig zu erkennen und erlauben somit eine rasche Behandlung. Unsere bildgebende Vorsorgediagnostik zur Früherkennung in Starnberg umfasst:

  • Prostata-Vorsorgeuntersuchungen
  • Brustdrüsen-Vorsorgeuntersuchungen
  • Kopf-Vorsorgeuntersuchungen
  • Gefäße
  • Ganzkörper-Untersuchung

Unsere Kompetenzbereiche

Die Kompetenzbereiche des Praxisverbunds DIE RADIOLOGIE sind generell standortübergreifend konzipiert. Durch die exzellente Vernetzung aller Verbund-Praxen ist somit stets der Zugang zu erweiterter Expertise möglich, und ergänzende Untersuchungen können innerhalb des Praxisverbunds schnell und zielgenau vermittelt werden. Da nicht alle Kompetenzbereiche an jedem unserer Standorte angeboten werden können, helfen wir Ihnen gerne jederzeit die richtige Praxis für Ihre Untersuchung oder Behandlung zu finden. 

Anfahrt und Zugangsmöglichkeiten

Barrierefreiheit und Erreichbarkeit: der Praxisstandort ist mit allen angebotenen Modalitäten barrierefrei zugänglich. Falls Sie Fragen haben oder Hilfe bei der Planung Ihres Arztbesuches benötigen, beraten wir Sie gerne.

Auto: Parken: Parkplätze in der Umgebung

ÖPNV: Bus 975 ab Starnberg Bahnhof

Öffnungszeiten: Mo./Mi./Fr. 8:00–18:00 Uhr und Di./Do. 8:00–20:00

Aufgrund Ihrer DSGVO-Einstellungen kann an dieser Stelle keine Karte angezeigt werden.

Aktuelles

PET/CT Bildgebung: neuer Fachartikel unter Mitarbeit von PD Dr. med. Harun Ilhan und PD Dr. med. Andrei Todica

Priv-Doz. Dr. med. Harun Ilhan und Priv.-Doz. Dr. med. Andrei Todica haben in Zusammenarbeit mit einer Expertengruppe von Nuklearmedizinern und Strahlentherapeuten der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkolgie (DEGRO) einen umfassenden Übersichtsartikel zum Stellenwert der PET/CT Bildgebung im Rahmen der Strahlentherapie verfasst. Dieser Artikel wurde kürzlich in den Fachtiteln „Nuklearmedizin“ (Thieme Verlag) und „Strahlentherapie und Onkologie“ (Springer Verlag) veröffentlicht.

www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/a-1525-7029

link.springer.com/article/10.1007%2Fs00066-021-01812-2

Die Expertengruppe der Arbeitsgemeinschaft Nuklearmedizin und Strahlentherapie der DEGRO und DGN gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) in die Bestrahlungsplanung. Darüber hinaus werden laufende Studien zur Behandlungsindividualisierung und zur Überwachung des Therapieansprechens bei verschiedenen Primärtumoren einschließlich des Einsatzes neuer Radiopharmaka und Bildanalysemethoden diskutiert. Die Autoren um Priv.-Doz. Dr. med. Harun Ilhan und Priv.-Doz. Dr. med. Andrei Todica sind überzeugt, dass dieser Beitrag sowohl für Experten auf diesem Gebiet als auch für politische Entscheidungsträger im Hinblick auf eine Kostenerstattung der PET/CT Bildgebung von großer Bedeutung ist.